Tag Archives: GGJ

Call for Papers: Workshop on Game Jams, Hackathons and Game Creation Events (co- located with FDG 2015)

Overview

Game jams, hackathons and similar group game creation events have become increasingly popular. They provide convenient environments for collaborative game development throughout the world. These events are run in a variety of ways, formats, and have differing time constraints. However, what they have in common are new and exciting opportunities for education and research.

The interest in studying game jams has reached significant levels. Such research has been evolving for the past few years, extending and modifying existing methodologies used to understand the complexities of game development within a rapid-prototyping framework. This workshop, closely associated with the Global Game Jam Community, will bring together academics from these various consortia to discuss and to further the understanding of game jams and the potential they offer participants and academics. This workshop will take place at the International Conference on Foundations of Digital Games 2015 (http://www.fdg2015.org/)

Important Dates:

  • Submission deadline: 1 May 2015*
  • Decision notification: 15 May 2015
  • Camera-ready deadline: 22 May 2015

* Submissions for in-progress work are welcome

Workshop Organization

The workshop will consist of two key activities: paper presentations and group discussion. The morning session will be set aside for the paper presentations and discussion. This time will also provide for discussion and debate that will result from the paper presentations. The afternoon session will involve breakout sessions where all workshop participants will discuss their experience and develop methodologies for future research. The research paper program will consist of short papers (4 pages) and full papers (8 pages) selected via a double blind peer-reviewed process. Since the workshop is intended to explore new ideas and directions, submission of incomplete and in-progress results are encouraged.

Research Areas

Papers may be about a variety of topics, including but not limited to

  • Creativity
  • Game Jam attendance: who and why?
  • Learning in game jams
  • Community building
  • Game design issues in Game Jams
  • Methods and processes
  • Tools and technologies
  • Game Jam impacts

Submission Instructions

Submissions to the GJ2015 workshop must be in PDF format and follow ACM SIG conference formatting guidelines. Papers should be submitted here using the Easychair submission system.

All accepted papers will be published as part of the conference proceedings.

Organizers

  • Alexander Zook, Georgia Institute of Technology, USA.
  • Allan Fowler, Waiariki Institute of Technology, New Zealand.
  • Foaad Khosmood, California Polytechnic State University, USA.
  • Johanna Pirker, Graz University of Technology, Austria.
  • Menno Deen, Fontys University of Applied Sciences, Netherlands.
  • Mirjam Eladhari, University of Malta, Malta
  • Nia Wearn, Staffordshire University, UK.

Contact

For more information, contact Allan Fowler, allan(dot)fowler(at)waiariki.ac.nz

Website: globalgamejam.org/workshop2015

Global Game Jam Graz 2014

(forwarded from http://spraylight.at/globalgamejamgraz/)

Innovation, Experimentation, Collaboration

Am letzten Wochenende im Jänner 2014 feiert der Global Game Jam Graz (#GGJG) seine Premiere. Der #GGJG ist Teil der jährlich stattfindenden Global Game Jam, bei der die Teilnehmer versuchen innerhalb von 48 Stunden ein Brett-, Karten oder Computerspiel zu einem vorgegebenen Thema zu designen und zu produzieren.

Eine ideale Möglichkeit um sich mit Studenten und professionellen Designern auszutauschen, um zu experimentieren und neue kreative Ideen auszuprobieren und um Gleichgesinnte aus den Bereichen Programmierung, Grafik-, Sound- und Game-Design kennen zu lernen.

Mach mit beim weltgrößten Game Jam und sei einer von über 17.000 Teilnehmern an einer der 475 Lokations in 72 Ländern weltweit.

Designe und produziere ein Brett-, Karten- oder Computerspiel in 48 Stunden.

GGJ_GeneralLogo

FAQ

Hier noch die wichtigsten Fakten zur #GGJG. Weitere Infos könnt ihr auch auf der offiziellen Global Game Jam Webseite unter globalgamejam.org finden.

Was ist ein Game Jam?

Das Ziel einer Game Jam ist sich zu treffen und gemeinsam ein Computerspiel bzw. ein Brett- oder Kartenspiel innerhalb eines fest vorgegebenen Zeitraums zu entwickeln. Die Teilnehmer experimentieren, probieren neue Ideen aus und entwickeln Spiel Prototypen.

Ein Spiel von der Idee bis zum fertigen Produkt in einer sehr kurzen Zeitspanne fertigzustellen ist eine besondere Herausforderung, die Teamwork, gutes Zeitmanagement und kreatives Handeln notwendig macht. Idealerweise entstehen auf einer Game Jam kleine aber innovative und/oder experimentelle Spiele.

Ein Game Jam ist eine Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, sich kreativ zu entfalten und neue Ideen auszuprobieren und sollte nicht als Wettkampf missverstanden werden.

Was ist der Global Game Jam?

Die Global Game Jam findet jährlich am letzten Jänner-Wochenende an den verschiedensten Orten der Welt statt. Alle Teilnehmer versuchen gleichzeitig und innerhalb von 48 Stunden um ein zentrales Thema ein Spiel zu erstellen. Die Global Game Jam ist weltweit die größte Veranstaltung dieser Art.

Wer kann teilnehmen?

Jeder der Interesse an Spielen und der Spielentwicklung hat ist willkommen, insbesondere:
– Kreative
– Game Designer
– Grafik Artists
– Sound Designer
– Musiker
– Programmierer

Vorherige Erfahrung ist keine Voraussetzung!

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Brauche ich ein Team um teilzunehmen?

Nein, bitte komm nicht als fertiges Team zum #GGJG. Zu Beginn der Veranstaltung kann jeder seine Ideen zum Thema präsentieren und die Teilnehmer finden sich zu Teams zusammen.

Was muss ich mitbringen?

Bring mit was immer du für Entwicklung von Spielen brauchst. In den meisten Fällen ist das ein Notebook, Kopfhörer, Grafiktablett, Gamecontroller etc.

Muss ich die ganze Zeit anwesend sein?

Nein, du kannst kommen und gehen wann immer du willst.

Wer steht hinter dem Global Game Jam?

Der Global Game Jam wird von Global Game Jam, Inc., einer internationalen non-profit Organisation mit Sitz in San Luis Obispo, Kalifornien organisiert. Die lokale Organisation für den Global Game Jam Graz wird von Spraylight GmbH mit Unterstützung von Frau Dipl.-Ing. Johanna Pirker (TU-Graz) und Jörg Müller (TU-Graz) durchgeführt.

Anmeldung

Bitte melde dich direkt auf der Global Game Jam Website an:

1. Besuche die Global Game Jam Website.

2. Registriere dich dort unter Participate in a jam.

3. Gehe auf Join Jam Site, wähle Austria/Graz und danach Join.

Programm und Öffnungszeiten

Freitag 24.01.2014

16:00 – 17:00: Registrierung, Check In
17:00 – 17:30: Keynote, Bekanntmachung des Themas
17:30 – 19:00: Brainstorming, Pitches, Group Forming
19:00 – 00:00: Arbeit an euren Spielen

Samstag 25.01.2014

09:00 – 00:00: Arbeit an euren Spielen

Sonntag 26.01.2014

09:00 – 15:00: Arbeit an euren Spielen
15:00 – 15:00: Deadline für das Hochladen der Spiele
16:00 – 18:00: Präsentation der Spiele
~18:00: Ende der Veranstaltung

Wo findet die Global Game Jam Graz statt?

Technische Universität Graz
Inffeldgasse 16b
1. Kellergeschoß, HS i11 und HS i12

(With courtesy to Spraylight GmbH )